Make your own free website on Tripod.com


"Das Edelweiss ist eine sehr seltene, einzigartige und geschütze  Pflanze aus der Hochalpenregion."

Auch Edelweiss-Fishing ist einzigartig, und unser Sitz ist nur 30 km von den besagten Alpen entfernt. Wir kommen aus dem Land mit den weltbesten Uhren, der besten Schokolade, der eindrücklichsten Alpenregion, und wer weiss - dem Land mit den vielleicht schönsten Angelruten!

Die Schweiz verfügt gemäss der Landesgrösse wohl über eine der kleinsten Rutenbauszenen der Welt, an Innovationen ist diese derzeit aber wohl kaum zu übertreffen. Man denke dabei nur an die "CarboCanes" oder die Mehrfach-Gespliessten, mit entsprechenden Reportagen in der Fachpresse Deutschlands und der Schweiz.

Zu dieser kreativen Szene gehört seit jeher Edelweiss-Fishing, früher auch bekannt unter der Bezeichnung "Atelier Edelweiss", ist seit 1997 der führende Schweizer Hersteller exklusiven Angelgeräts.

Bachsaibling an einer CarboCane-Rute gefangen /Nice Brookie on a CarboCane-Rod

Sie finden "Edelweiss-Fishing" im Herzen der Schweiz in der Bundes-Hauptstadt Bern.
In unserer Werkstätte, in der Tat ein Atelier, fertigen wir exclusive Angelgeräte für Angler, die etwas besonderes suchen, fern von Massenproduktion und Katalogware. Für Interessenten steht ein kleiner Showroom mit einer kleinen
Auswahl an Demoruten zur Verfügung.

Unsere Werke entstehen in unzähligen Arbeitsschritten, dafür investieren wir nebst grosser Erfahrung & Kenntnis zahlreiche Arbeitsstunden, um für Sie Ihr individuell auf Sie zugeschnittenes Angelgerät zu fertigen. Dass der grösste Teil unserer Arbeit bei solchen Sonderanfertigungen von Hand erfolgt, ist hier selbstverständlich.

Edelweiss-Fishing wird von S. Grau geführt, einem international bekannten Schweizer Fliegenfischer,
Fachpublizist & Guide.
1994 begann er mit dem Bau von gespliessten Angelruten und ist seit 2000 auch Kursleiter im bekannten "Kurszentrum Ballenberg" für altes Handwerk. Grau gilt als erfahrendster Rutenbauer der Schweiz, ist bekannter Autor der Fachpresse und veröffentlichte 2002 sein erstes Fachbuch - auch hier mit Erfolg.


2004 absolvierte S. Grau eine Ausbildung als Büchsenmacher mit Spezialgebiet Vorderlader. Die dort erlenten,
alten Handwerktechniken wie Schaftverschnitte und Gravuren,  finden sich nun auch in seinen aktuellen Rutenbau-Werken  wieder. Regelmässig stellt Stefan seine Werke auch an internationalen Anlässen aus.

Seit jeher kann Edelweiss-Fishing übrigens auf eine internationale Kundschaft zählen!