Make your own free website on Tripod.com
Edelweiss-Guiding Services     |   home ¦ english
Fliegenfischen in der Schweiz   |   Die Gewässer   |   Die Zielfische   |   Fischereibestimmungen
Fliegenfischen in der Schweiz

Fliegenfischen im Wildbach

Zahlreiche Angler verreisen für einen Angelurlaub nach Übersee oder auch nach Oesterreich. Sicher zu Recht, denn beide Länder bieten eine schöne Angelei und haben sich auf Angeltouristen spezialisiert.

Doch fliegenfischen lässt sich auch in der Schweiz, und manche Gegend erinnert dabei an Montana oder Kanada, manches Gewässer fliesst glasklar durch Schluchten und bezaubernde Berglandschaften. Auf weiten Strecken ist der Angler oft einzige Gestalt am herrlichen
Fluss oder See.

Fliegenfischen hat auch in der Schweiz eine Tradition, bekannte Namen in der Szene - wie Charles Ritz oder Jules Rindlisbacher - zeugen von der hiesigen Kenntnis des wunderbaren Sports.

Sie hängt!

Der Kanton Bern ist nur ein/e Ort/Region in der Schweiz, in welcher man herrlich dem Fliegenfischen fröhnen kann. An Gewässern die ohne grossen Aufwand befischt werden können und an landschaftlicher Schönheit kaum zu übertreffen, ist der Kanton Bern jedoch sicher einer der Reichsten an unvergesslichen Eindrücken.

Gerade der Film "a river runs trough" mit Brad Pitt,  hat auch hierzulande Massen in Begeisterung versetzt, und zahlreiche Jungangler fröhnen nun dem Fliegenfischen. Hier steht nicht mehr die möglichst grosse Zahl an gefangenen Fischen und deren Verwertung im Vordergrund, sondern der ungestörte, erlebnisreiche und doch ruhige Aufenthalt in der Natur, verbunden mit der Ausübung eines fordernden und auch ästhetischen Sports. Wenn der Fisch dann noch mit einer selbstgebundenen Fliege an speziellem Angelgerät überlistet wird, dann gehört dies sicher zu den bleibenden und bereichernsten Augenblicken eines jeden Angelurlaubs und Anglers.

Mit nur einer Angelerlaubnis, lassen sich nahezu 50 Berner Gewässer befischen, welche zudem distanzmässig oft nicht weit auseinander liegen - hier liegt einer der weiteren Vorteile gegenüber anderen Nationen! Zudem darf in einigen Gewässern an 365 Tagen im Jahr geangelt werden - auch hier ist der Kanton Bern wegweisend. Grundsätzlich guiden wir aber in der ganzn Schweiz, von den Savoyen um Genf, bis zu den Bergseen Graubündens.